Verbraucherzählpfeilsystem

Zählpfeilsysteme

Ein Zweipol ist ein nur über zwei Klemmen zugängliches abgeschlossenes elektrisches System mit eindeutig bestehendem Klemmenstrom \( I \) - Klemmenspannung \( U \) - Zusammenhang (Zweipolkennlinie). Die Aufnahme dieser Strom-Spannungs-Kennlinie erfordert die Vorgabe einer Orientierung von Klemmenspannungsrichtung \( U \) und Klemmenstromrichtung \( I \) bezüglich der Klemmen.

Die Vorgabe im linken Teil des Bildes heißt Erzeugerzählpfeilsystem Die Vorgabe im rechten Teil des Bildes ist das Verbraucherzählpfeilsystem
Zählpfeilsysteme

Passive Zweipole

Passive Zweipole sind Umformstellen elektrischer Energie in Wärme (Bauteil Widerstand) und / oder speichern sie (Bauteil Kondensator, Bauteil Spule).

Verbraucherzählpfeilsystem

Beim Anlegen einer Klemmenspannung \( U \) (gemäß dem Bild „Zählpfeilsysteme“) fließt der Klemmenstrom \( I \) in die positive Klemme hinein. Deshalb erfolgt die Kennlinienaufnahme sinnvoll unter Vorgabe des Verbraucherzählpfeilsystems.

Für \( U = 0 \) ist \( I = 0 \) (Nullpunktkennlinie).